Publikationen

Monographien

»Verstehen Sie den Zusammenhang?« Robert Walser im Kontext, Würzburg: Königshausen & Neumann 2015.

Rezension von Jonas Meurer, in: Weimarer Beiträge. Zeitschrift für Literaturwissenschaft, Ästhetik und Kulturwissenschaften 63 (2017), 4, S. 628–632.

Rezension von Thorsten Fitzon, in: Germanistik. Internationales Referatenorgan mit bibliographischen Hinweisen 59 (2018), 3/4, S. 972f. (Rn. 7551).

Ein abgebrochenes Journal. Interpretationen zu Robert Walsers Tagebuchfragment, München u.a.: Peter Lang Verlag 2011.

Herausgeberschaften

Nebelflecken und das Unbeobachtete. Neue Forschungsansätze zum Werk W. G. Sebalds [zus. mit Ricardo Felberbaum und Dorothea Hauser], Würzburg: Königshausen & Neumann 2022 (im Erscheinen) (= Schriftenreihe der Deutschen Sebald Gesellschaft, Band 2).

Europe in Upheaval. Identity in Politics, Literature and Film [zus. mit Michaela Raß], Stuttgart: Metzler Verlag 2022 (im Erscheinen).

Thomas Honickel: Curriculum Vitae. Die W.G Sebald-Interviews [zus. mit Uwe Schütte], Würzburg: Königshausen & Neumann 2021 (= Schriftenreihe der Deutschen Sebald Gesellschaft, Band 1).

Die literarische Provinz. Das Allgäu und die Literatur, Berlin: Peter Lang 2021.

Jenseits-Zeit & Geistes Reich. Zeitlichkeit im Okkultismus, Sonderausgabe der Medienobservationen, München 2021.

Mystisches Schwabing. Die Münchner Kosmiker im Kontext, Baden-Baden: Ergon 2020.

Rezension von Davide Di Maio, in: Weimarer Beiträge. Zeitschrift für Literaturwissenschaft, Ästhetik und Kulturwissenschaften 67 (2021), 2.

Europa im Umbruch. Identität in Literatur, Film und Politik [zus. mit Michaela Nicole Raß], Berlin: Metzler 2020.

Eleganz und Eigensinn. Studien zum Werk von Hans Pleschinski [zus. mit Laura Schütz], Würzburg: Königshausen & Neumann 2019.

Zur Zukunft der Germanistik. Beiträge zu einer studentischen Tagung an der LMU München [zus. mit Rabea Conrad und Marilisa Reisert], in: Literaturkritik.de, 05.02.2019.

Reihen-Herausgeber [zus. mit Ricardo Felberbaum] der »Schriftenreihe der Deutschen Sebald Gesellschaft«, Würzburg: Königshausen & Neumann 2021ff.

Aufsätze (Auswahl)

Home Allgäu? [Heimat Allgäu?], in: Uwe Schütte (Ed.): W.G. Sebald in Context, Cambridge University Press 2022 (im Erscheinen).

Gottfried Keller okkult. Eine Lektüre von Kellers Die Geisterseher, in: Sebastian Meixner (Hg.): Gottfried Kellers Welten. Territorien – Ordnungen – Zirkulationen, Berlin: Verlag Walter de Gruyter 2022 (im Erscheinen) (= Gottfried Kellers Moderne, hg. v. Frauke Berndt und Philipp Theisohn, Band 3).

Laudatio auf die Preisträgerin des Kulturpreises der literarischen Provinz Verena Boos für den Roman Kirchberg, in: Kay Wolfinger (Hg.): Die literarische Provinz. Das Allgäu und die Literatur, Berlin: Peter Lang 2021, S. 285-289.

Ein Vergessener. Ludwig Derleth und seine »Enzyklopädie«, in: Kay Wolfinger (Hg.): Mystisches Schwabing. Die Münchner Kosmiker im Kontext, Baden-Baden: Ergon 2020, S. 193-212.

Der Lesebesessene. Zu den Lektüren von Clemens J. Setz, in: Iris Hermann/Nico Prelog (Hgg.): »Es gibt Dinge, die es nicht gibt«. Vom Erzählen des Unwirklichen im Werk von Clemens J. Setz, Würzburg: Königshausen & Neumann 2020, S. 51-63.

Mit Kost und mit Logis? W.G. Sebalds Lektüre der alemannischen Autoren, in: Jahrbuch Franz-Michael-Felder-Archiv der Vorarlberger Landesbibliothek 20 (2019), S. 110-123.

Poeta dixit. Zur Interviewstrategie von Christian Kracht, in: Matthias N. Lorenz/Christine Riniker (Hgg.): Christian Kracht revisited. Irritation und Rezeption, Berlin: Frank & Timme 2018, S. 729–746.

september-phase surreal. Thesen zur Lyrik Ilse Schneider-Lengyels, in: Treibhaus. Jahrbuch für die Literatur der fünfziger Jahre 13 (2017) [Themenheft: »Die Lyrik der Fünfzigerjahre«], S. 137–151.

Die völlige Verwirrung. Germanistik zwischen Tradition und Freiheit, in: LiLi. Zeitschrift für Literaturwissenschaft und Germanistik 172 (2013) [Themenheft ›Turn, Turn, Turn? Oder: Braucht die Germanistik eine germanistische Wende?‹], S. 165–168.

Verschiedene Beiträge (Auswahl)

Sinn für eine andere Wirklichkeit. Zum 20. Todestag von W.G. Sebald: Ein Gespräch mit Sebald-Biographin Carole Angier, in: Literaturportal Bayern. Journal, 14.12.2021.

Die Welt überwinden. Sieben Fragen anlässlich des 50. Todestages von Gertrud von le Fort, in: Literaturportal Bayern. Journal, 04.11.2021.

Das Archiv der Geister. Was sollen Okkultisten lesen?, Berlin: Sukultur 2021 [= Aufklärung und Kritik 528].

»Nicht altmodischer als Flaubert«. Gespräch mit Hans Pleschinski anlässlich der Tagung zu seinem Werk [zweiteiliges Interview mit Hans Pleschinski, gemeinsam mit Laura Schütz], in: Literaturportal Bayern. AutorInnen-Blog, 01.06.2018 und 08.06.2018.

Autorenstalking. Gespräch über Literatur und Schreiben [dreiteiliges Interview mit Clemens J. Setz], ursprünglich veröffentlicht auf: frau-und-gitarre.de. Ein Blog für Betreutes Lesen, 30.10.2015, 07.11.2015 und 14.11.2015 (siehe nun hier).

Jenseits der Sprache: der Text. Nachruf auf Wolfgang Herrndorf, in: Medienobservationen, 27.08.2013.

Online-Rezensionen

Erziehung zur (Ohn)Macht. Über Petra Mosers Dissertation zu Robert Walsers Jakob von Gunten, in: IASL online, 08.04.2016, Besprechung von: Petra Moser: Nah am Tabu. Experimentelle Selbsterfahrung und erotischer Eigensinn in Robert Walsers »Jakob von Gunten«. Bielefeld: transcript Verlag 2013.

Ineinanderschwimmende Textbausteine. Kirsten Schefflers mosaikhafte Studie zu Robert Walsers Bieler Prosa, in: IASL online, 21.09.2011, Besprechung von: Kirsten Scheffler: Mikropoetik. Robert Walsers Bieler Prosa. Spuren in ein »Bleistiftsgebiet« avant la lettre, Bielefeld: Transcript Verlag 2010.

Zahlreiche Besprechungen bei literaturkritik.de, siehe hier.

Beiträge für das Literaturportal Bayern

Verschiedene autorenbiografische Beiträge für das Literaturportal Bayern der Bayerischen Staatsbibliothek: