Unheimliche Romane. Gegenwartsliteratur unter Beobachtung

Masterseminar, Sommersemester 2021

Die Unheimlichkeit ist seit jeher ein Thema der Weltliteratur. Umso ‚(an)spannender‘, wenn wir in diesem Seminar die Literatur der Gegenwart in den Blick nehmen.

An einem klar begrenzten Textkorpus entwickeln wir ein Verfahren, das es in der Germanistik so bisher nicht gegeben hat: Wir stellen topaktuell einen im Entstehen begriffenen Text und dessen Autorschaft unter Beobachtung.

Das Seminar ist geeignet für Studierende, die eigenständige Ideen entwickeln möchte und bereit sind, engagiert neue Aufgaben zu übernehmen. Wir werden unentwegt in Kontakt mit einem Schriftsteller stehen und dessen tägliches Schreiben begleiten und unter Beobachtung stellen.

Starten wir in ein Semester voller Heimlichkeit und Unheimlichkeit und üben wir das Verfahren der Textobservierung und Interpretation ganz neu ein.